Was ist das SWF Format?
Kommentieren

Was ist das SWF Format?

Zuletzt aktualisiert am 18-01-2016 von

SWF – Beschreibung

SWF (oder Small Web Format) ist eine Dateiendung für das Shockwave Flash Dateiformat, das von Macromedia entwickelt wurde. Es gehört nun zu Adobe und wird nicht nur im Multimediabereich, sondern auch bei vektorbasierten Animationen und interaktiven Inhalten per ActionScript genutzt. Eine SWF-Datei wird besonders gern für Videostreams genutzt, aber auch für vektorbasierte Animationen und Sounds im Internet. Das Format kann also auch Animationen und interaktive Elemente beinhalten.

Dateiendung: SWF

Kategorie: Vektorgrafikanimation

Beliebtheit: Sehr beliebt

Entwickler: FutureWave Software, nun im Eigentum von Adobe System

Die Entwicklungsgründe für das SWF Format

SWF wurde dazu entwickelt, um den Austausch von Vektorgrafiken und Animationen im Internet leichter zu gestalten. Das Format wird oftmals für Werbebanner, Werbeanzeigen, Spiele und Videos genutzt. Dies waren die ursprünglichen Ziele:

i

Übertragung bei unvorhersehbaren Bandbreiten – SWF nutzt Techniken, die dem Bit-Packing entsprechen, um die Dateigröße zu verringern. So komprimierte Dateien können auch bei langsameren Netzwerkgeschwindigkeiten leicht übertragen werden.

ii

Anzeige auf dem Monitor – Das Format wurde ursprünglich dazu entwickelt, um Unterhaltungsanimationen auf dem Monitor anzeigen zu können. Es unterstützt Anti-Aliasing (Kantenglettung), qualitativ hochwertige Renderings in jedem Farbformat (Wiedergaben von 3D-Modellen) sowie Animationen und Vektorgrafiken.

iii

Dateien unabhängig anzeigen – Dateien können unabhängig von externen Ressourcen oder Einstellungen angezeigt werden. Sie können so beispielsweise eine Schriftart erkennen und lesen, auch wenn diese nicht auf Ihrem Computer installiert ist.

iv

Dateiwiedergaben in Höchstgeschwindigkeit – Dateien werden in Höchstgeschwindigkeit gerendert und wiedergegeben.

v

Kompatibilität mit älteren Versionen – Das Format ist erweiterbar, sodass es auch neue Features problemlos implementieren und gleichzeitig alte Mediaplayer unterstützen kann.

Ähnliche Formate wie das SWF Format

Ähnliche Formate wie das SWF Format sind etwa das FLA, wobei es sich um die editierbare Version und die Erweiterung des SWF Formats handelt. Folgende Formate sind die üblichsten Alternativen:

FLA – Die FLA Dateierweiterung ist ein vor allem beim Webdesign beliebtes Format, das Grafiken, Töne und Videoquellen einer Webseite enthält. Das Format kann editiert und mit dem SWF Format per Flash zusammengeführt werden. Wenn eine Datei bereits zu einer SWF-Datei komprimiert wurde, sind FLA-Dateien meist nicht mehr zugänglich. Sie können jedoch ein Programm zum Extrahieren der FLA-Dateien aus einer SWF-Datei nutzen.

FLV – FLV (oder Flash Video) ist ein Dateicontainerformat zum Einbetten von Videos im Internet oder zum Übertragen von Videos über das Internet. FLV encodiert die Audio- und Videodaten genau wie das SWF-Format auch. Es bedarf Adobe Flash Player oder das Flash Player Plugin, um diese Datei wiederzugeben.

F4A – Diese Datei steht für Adobe Flash MP4 Audiostream-Datei. Es ist eine Adobe-Erweiterung für M4A-Dateien in iTunes, die nur Audio enthalten.

F4V – F4V-Dateien sind den M4V-Dateien in iTunes ähnlich. Das Dateiformat wurde auf der Grundlage des MP4-Formats entworfen. Dateien in diesem Format können ab der Flash Player Version 9 Update 3 wiedergegeben werden. Das Dateiformat ist ein Containerformat ähnlich wie das FLV-Format, mit dem Flash-Videodateien übertragen werden können.

Standard-Softwares für die SWF Dateien

Adobe FlashAdobe Flash – Das als zuvor bekannte Shockwave Flash und Macromedia Flash ist eine Anwendung, die zur Erstellung von Webseiten mit Vektorgrafiken, aber auch für Animationen und Videoinhalte genutzt wird. Sie unterstützt auch Audio- und Videostreams.

Adobe Flash PlayerAdobe Flash Player – Der Adobe Flash Player ist ein Browser Add-on, welches zum Abspielen von Dateien genutzt wird, die mit Adobe Flash erstellt worden sind. Dies beinhaltet auch SWF-Dateien. Sowohl Computer als auch Mobilgeräte verfügen über ihre ganz eigenen Versionen, um Flash-Videos, Spiele und Apps stets wiedergeben zu können.

Lösungen für das SWF Format

i

Videos zu SWF umwandeln – Das SWF Format ist bekannt für seine kleinen Dateigrößen, die gute Qualität und die schnelle Übertragungsgeschwindigkeit. Es ist das Branchenstandard für Videos im Internet. Videoseiten und soziale Medien wie Facebook erlauben Flashvideo-Uploads, die kommentiert, geteilt und geliked werden können. Wenn Sie Ihre Videos auf diesen Webseiten teilen möchten, wandeln Sie diese in das SWF Format um, damit der Upload leichter gestaltet wird.

ii

AVI zu SWF umwandeln – Wenn Sie über AVI-Dateien verfügen und diese auf Webseiten einbetten möchten, wandeln Sie diese Dateien besser in SWF-Dateien um, da das SWF Format zur Übertragung über das Internet gedacht ist.

iii

Flash Videos aufnehmen – Flash-Videos oder Animationen auf Webseiten sind nur bei einer Internetverbindung abrufbar. Wenn Sie diese Inhalte herunterladen, können Sie diese offline nicht abspielen. Einige können erst gar nicht heruntergeladen werden, weil sie geschützt sind. In diesen Fällen können Sie den Schutz mit einem Bildschirmaufnahmeprogramm umgehen.

Rating: 4.3 / 5 (basierend auf 19 Ratings) Danke für Ihr Rating!
Geschrieben von: am über Video Konverter. Zuletzt aktualisiert am 18-01-2016

Einen Kommentar schreiben

Geben Sie bitte Ihren Namen ein!
Bitte Ihre Review eingeben!

Kommentar (0)

new
Support
Teilen
Review
Kommentar
Zurück nach oben