Einfache Apps, um am iPad und iPhone PDF-Dateien bearbeiten zu können
Kommentieren

Einfache Apps, um am iPad und iPhone PDF-Dateien bearbeiten zu können

Zuletzt aktualisiert am 16-08-2018 von

PDF ist neben Word und Excel eines der beliebtesten Dateiformate überhaupt. Viele bevorzugen dieses Dateiformat, da es große Dateien komprimiert und auch Sicherheitseigenschaften bietet, um Dateien zu sichern. In den meisten Fällen möchten wir eine PDF-Datei am Computer bearbeiten, was jedoch ein wenig Zeit in Anspruch nimmt. Um mehr über PDF Editoren für Mobilgeräte zu erfahren, lesen Sie bitte einfach weiter.

Die Liste der besten PDF Editoren für iOS

iAnnotate PDF

iAnnotate PDFWenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, PDF-Dateien auf iOS Mobilgeräten zu bearbeiten, ist iAnnotate der richtige Editor für Sie. Diese App kann direkt in iTunes und im App Store heruntergeladen werden und kostet etwa 10€. Die Schlüsselfunktionen dieses Tools umfassen das „Annotate“, mit dem Nutzer Texte, Linien, Zeitstempel usw. in die PDF-Datei einfügen können. Mit „Modify“ können Nutzer PDF-Seiten hinzufügen, löschen, neu anordnen und rotieren. Per „Secure“ können Sie den iOS Datenschutz und Keychain Funktionen nutzen.

Abgesehen davon bietet iAnnotate die Möglichkeit, iCloud Backups einzurichten und Dateien zu teilen, wenn Sie bearbeitete PDF-Dateien mit Kollegen oder Freunden teilen möchten. Das Tool ist nicht ganz kostenlos, ist jedoch eine praktische und empfehlenswerte App.

iPhone PDF-Dateien mit iAnnotate PDF bearbeiten

Adobe Acrobat Reader

Adobe Acrobat ReaderDie nächste Anwendung auf unserer iPhone/iPad PDF Editor Liste ist der Adobe Acrobat Reader. Die mobile Version des berühmten Acrobat Readers nutzt die Schlüsselfunktionen des bekannten Programms, sodass Sie PDF-Dateien am Mobilgerät öffnen und ansehen können. Sie können selbst Kommentare einfügen, Linien ziehen und Abschnitte hervorheben.

Außerdem können Sie mit der Kamera des Mobilgeräts Bilder scannen und die App unterstützt auch das Ausfüllen und Unterschreiben von Formularen. Nutzer haben zudem die Option, bearbeitete PDF-Dateien in der Adobe Cloud oder in anderen Clouds aufzubewahren. Dies ist jedoch nur die Basis-Version. Alle weiteren Funktionen sind auch hier zahlungspflichtig.

PDF-Dateien mit Adobe Reader bearbeiten

Foxit PDF

FoxitHierbei handelt es sich um einen PDF Editor, der mit allen iOS Mobilgeräten sehr einfach zu bedienen ist. Die App kann kostenlos per iTunes heruntergeladen werden. Foxit PDF verfügt über eine Bearbeitungsfunktion, sodass Sie PDF-Dateien beschriften können. Sie können diese auch umbenennen, verschieben oder löschen. Auch Zeitstempel sind mit diesem Tool möglich. Sie können diese auch in Zip-Dateien komprimieren und diese wieder entzippen.

Dieses Tool funktioniert auch mit PDF Formularen, sodass Sie wichtige Formulare ausfüllen und unterschreiben können. Sie können auch leicht Daten importieren und exportieren. Wenn Sie die bearbeitete PDF-Datei speichern möchten, können Sie diese auch hier wieder in der Cloud speichern oder per WLAN an andere Geräte senden.

Foxit PDF Editor

PDFPen

PDFPenDiese Anwendung ist für alle iOS Geräte konzipiert worden. Sie können sie per iTunes oder App Store installieren. Der Preis hierfür beträgt knapp 20€. Dieser PDF Editor für iPhone und iPads verfügt über geeignete Funktionen, damit Nutzer PDF-Dateien freihändig bearbeiten können. So können bestimmte Bereiche hervorgehoben oder beschriftet werden. Sie können auch Bilder oder Unterschriften einfügen.

Diese App ist auch in der Lage, zahlreiche Formen und Linien zu zeichnen und PDF-Formulare auszufüllen. Sogar eigene spezialisierte Unterschriften werden unterstützt. Einfache Bearbeitungsfunktionen wie das Löschen, Verschieben, Kopieren und Anpassen werden ebenfalls geboten. Die App bietet sehr viele Funktionen, ist mit 20€ aber auch nicht die günstigste Option.

PDF-Dateien mit PDFPen bearbeiten

SignEasy

SignEasyWie der Name schon verrät, ist dieser PDF Editor vor allem dafür geeignet, PDF-Dateien einfach und schnell zu unterschreiben bzw. Formulare auszufüllen. Außerdem bietet dieses Tool einige weitere praktische Funktionen wie das Hinzufügen von Texten, Kästchen, Bildern, Logos und so weiter.

Beim Hinzufügen von Beschriftungen stehen Ihnen auch verschiedene Farben, Schriftarten und Stile zur Verfügung. Die App ist ideal dazu geeignet, um Unterschriften und Initialen für die erneute Verwendung zu speichern. Außerdem kann es Dateien im Cloud-Dienst speichern. Dieses Programm ist gut genug für einfache Bearbeitungen wie Beschriftungen und Unterschriften. Doch leider sind die Funktionen nur sehr einfach gehalten und längst nicht alle Funktionen eines typischen PDF Editors finden sich in diesem Programm wieder.

iPhone PDF-Dateien mit SignEasy unterschreiben

Wenn wir all diese Apps miteinander vergleichen, fällt direkt auf, dass all diese Tools ihre Vor- und Nachteile haben. Die kostenlosen Anwendungen oder Versionen enthalten grundlegende Bearbeitungsfunktionen, während umfangreichere Funktionen in der Regel ein wenig Geld kosten.

Letztendlich müssen Sie selbst entscheiden, welches Programm Ihnen am besten zusagt, um PDF-Dateien am iPhone bearbeiten zu können. Alle hier vorgestellten PDF Editoren für iOS haben in iTunes sehr gute Bewertungen erhalten. Probieren Sie am besten die verschiedenen Apps aus und geben Sie uns Ihr Feedback!

Rating: 4.8 / 5 (basierend auf 19 Ratings) Danke für Ihr Rating!
Geschrieben von: am über Bilder zu PDF, Mir auf Twitter folgen. Zuletzt aktualisiert am 16-08-2018

Einen Kommentar schreiben

Geben Sie bitte Ihren Namen ein!
Bitte Ihre Review eingeben!

Kommentar (0)

Jetzt Bestellen!>>
APOWERSOFT
Exklusives
Giveaway
&
Wertvolle
Rabatte
Jetzt Downloaden
Apowersoft Unlimited
One-Click-Installer für 14+ alle Apowersoft-Produkte
new
Support
Teilen
Review
Kommentar
Zurück nach oben